Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Kochsternstunden

Kochsternstunden

Gastgeber Dr. Georg Prinz zur Lippe, Sängerin Sylvi Piela und Kochsternstunden-Erfinder Clemens Lutz (vlnr)

Kochsternstunden

Kochsternstunden

Es darf wieder um die Wette geschlemmt werden. Gaumenfreuden in aller Vielfalt locken bei den bereits elften Kochsternstunden in diesem Jahr. Ihre Kochkünste zeigen Top-Köche in 35 Restaurants in Dresden und Umgebung, davon sechs neue und außerdem vier Restaurants beim "Chemnitz Special". Für den Genuss-Wettbewerb lassen sich die Gastronomen wieder ganz besondere Kreationen einfallen.
Ob Sterneküche, Landgasthof oder Szenelokal - gemeinsam stellen sie sich noch bis zum 17. März dem Urteil der "Test-Esser" um die köstlichsten Menüs und den besten Service. Angesprochen sind alle, die sich mit Freunden oder der Familie mal wieder einen schönen, genussvollen Abend gönnen oder ein Lieblingsmenü zu zweit genießen möchten. "Jeder Gast ist Restaurant-Tester und wird auch dementsprechend behandelt. Im Anschluss an die Kochsternstunden können nicht nur die Restaurants mit den besten Bewertungen einen Platz auf dem Siegertreppchen gewinnen, sondern auch auf die Menütester selbst warten tolle Gewinne", sagt Kochsternstunden-Initiator Clemens Lutz. Er selbst wird im "Gräfes Wein & Fein" in Radebeul Weine von Andreas Kretschko vorstellen und am 8. März ein Menü kochen. Unter dem Motto "Gäste kochen für Gäste" sitzen in dem Ladenlokal an mehreren Abenden Genussliebhaber und Experten gemeinsam an einer langen Tafel.
"Spanien meets Spreewald" heißt das Motto der Eventküche Cantina, die Location der Kochsternstunden-Gewinner 2018 war und diesmal mit Spitzenkoch Jörg Thiele aus dem Spreewald und einem 5-Gänge-Menü erlesener Spezialitäten und Top-Weinbegleitung ins Rennen geht.

Kochsternstunden

Kochsternstunden

Kochsternstunden

Kochsternstunden

Kochsternstunden

Kochsternstunden



Neben raffinierten Genüssen locken auch besondere Events. Sechs Jahre "Stresa Restaurant & Catering", das moderne, kreative Küche anbietet, werden am 27. Februar bei einem Kochsternstunden-Menü mit Weinbegleitung und Livemusik mit einer Konzertpianistin gefeiert. Eine Küchenparty mit DJ struddd und den Weinen von Alex (Rotweiß) steigt am 1. März im Restaurant "Alte Meister". Einen Kochsternstunden Jazz-Brunch gibt es am 3. März von 12.00 bis 14.30 Uhr im Vienna House QF Dresden. Im historischen Gartensaal von Schloss Eckberg können die Gäste am 6. März eine Zeitreise erleben und ein 4-Gänge-Menü.
Kochsternstunden-Hefte mit den teilnehmenden Restaurants liegen in vielen Lokalen aus. Bewertungen können bis zum 18. März abgegeben werden!
Deutschlands legendäre Mineralwassermarke Original Selters, als idealer Weinbegleiter empfohlen und mit einem Zertifikat der Hochschule Geisenheim University belegt, wird auch in diesem Jahr Geschmackserlebnisse steigern und Aromenspiele unterstützen. Granini, Bauer Fruchtsaft und die Lausitzer Säfte sind weitere Garanten für flüssige Sternstunden. Und last but not least: Flack & Schwier und Getränke Helmke bringen die edlen Tropfen an Zapfhahn, Bar und Tresen.
Die öffentliche Auslosung der Preise (als Hauptgewinn winkt eine 10-Tage-Safari nach Kenia mit Diamir-Erlebnisreisen) findet am 23. März um 11.00 Uhr im Kochsternstunden-Büro statt.

Büro: Messering 8c
01067 Dresden
Tel. (351) 501 93 02 50
www.kochsternstunden.de

Wort: Lilli Vostry / Bild: Tobias Kade



15 Jahre Tante Ju - The Souldiers

15 Jahre Tante Ju - The Souldiers

15 Jahre Tante Ju

Zugegeben, 15 Jahre eigentlich kein Alter für eine Tante, auch wenn die Tante ein Liveclub ist. Aber es ist schon ein Alter, bei dem die Jüngeren meinen, der Club gäbe es doch schon immer, während die etwas Älteren durchaus das Gefühl haben, die Eröffnung wäre gerade erst gewesen. Aber egal, zu welcher Gruppe man sich zählt, ein Geburtstag ist ein Grund, gebührend zu feiern - und eine dem Jubiläum würdige Feier ist geplant.
Am 2. März startet die Geburtstagsparty, mit dabei sind der Gitarrist Jürgen Kerth und die Band The Souldiers. Jürgen Kerth gilt als der ostdeutsche "Blueskönig", relativiert aber selbst, dass seine Musik viel Swing, Funk, Reggae und anderes mehr beinhaltet. Am Königstitel ändert das natürlich wenig, und speziell die großartigen Livekonzerte von Jürgen Kerth prägen die ostdeutsche Musikszene. Seit 45 Jahren steht der Musiker auf der Bühne, und da könnte man gleich anfangen zu kalauern, dass die alte Tante sich einen gleichartigen Onkel eingeladen hat. Aber manche Zitronen haben einfach noch viel Saft und manchmal sind es auch Apfelsinen, aber auf keinen Fall Kubaorangen!
Mit den Souldiers kommt Dresdens größte Soulband auf der Bühne und liefert groovenden Sound, dass man nur noch feiern kann. Übrigens: Neben der Vorfreude auf die Geburtstagsparty lohnt der Blick auf das weitere Jahresprogramm, wo sich mit dem Konzert von Tanita Tikaram, die mit ihrer aktuellen Tour "The Woman in the Band" auch nach Dresden kommt, ein unbestreitbarer Höhepunkt entdecken lässt. Einfach den 6. Oktober vormerken, auch wenn noch viel Zeit ist. Aufgrund der großen Nachfrage wird dieses Konzert allerdings im Kulturkraftwerk stattfinden!

Liveclub Tante Ju
An der Schleife 1
Tel. (0351) 252 25 55
www.liveclub-dresden.de

Jürgen Kehrt

Jürgen Kehrt

Tanita Tikaram

Tanita Tikaram




Wort: Judith Woittennek / Bild: PR



Anamit

Anamit

Anamit

Anamit

Anamit

Dass Teleportationen allmählich in den Bereich des Vorstellbaren rücken, ist ein alter Hut. BLITZ! zeigt Euch jetzt mal den neuen Hut, nämlich einen asiatischen Kegelhut oder auch Reishut genannt. Was das Besondere daran ist? Den haben wir von einer Reise mitgebracht - von einer Zeitreise.
Nachmachen wird ausdrücklich empfohlen. Betretet das Portal in der Nähe des Schillerplatzes und mit einem Schlag steht Ihr im Vietnam der siebziger Jahre, das früher noch als "Annam" bezeichnet wurde. Die Häuserwände sind mit Graffiti besprüht und mit Plakaten behängt. Setzt Euch, um erst einmal alles auf Euch wirken zu lassen.
Auf den Tischen liegen alte Zeitungen, die sich als toll gestaltete Speisekarten entpuppen. Sorgfalt und Liebe zum Detail strömen aus jeder Kleinigkeit. Es wurde keine Mühe gescheut, die Erinnerungen an die Heimat der Inhaberfamilie rund um Nguyen Hai Son zum Leben zu erwecken. Unter anderem finden sich Originale aus der damaligen Zeit.
Was hier aus der Küche kommt, ist sofort klar: Frisch zubereitete, ausnahmslos original vietnamesische Gerichte, die den klassischen Drei zugeordnet werden: Vorspeise, Hauptspeise, Nachtisch. "Bei der Zusammenstellung haben wir auf Verträglichkeit geachtet", bemerkt Hai Son. Sie kennt die (Un-)Gewohnheiten europäischer Geschmacksnerven und möchte den Interessierten in Zukunft mit wöchentlichen Spezialangeboten einen noch tieferen Einblick in die traditionelle Küche ermöglichen. Einzig bei den Getränken findet man neben der authentischen Auswahl auch das gewohnte Angebot, so dass man nicht auf deutsches Bier oder französischen Wein verzichten muss.

Anamit
Tolkewitzer Straße 2
Tel. (0351) 65 67 79 99
www.anamit.de

Wort: Tobias Heimbold / Bild: Tobias Kade